Willkommen bei der Kölner Ballschule

Die Ballschule ist eine Institution, in der Kinder zwischen 3 und 12 Jahren das ABC des Spielens erwerben können. Mittlerweile bieten zahlreiche Grundschulen, Kindergärten und Vereine bundesweit das sportspielübergreifende Konzept von Prof. Dr. Klaus Roth (Institut für Sport und Sportwissenschaft der Universität Heidelberg) an. So spielen und üben bereits über 15.000 Kinder in der Ballschule. Die Ballschule gewährleistet eine professionelle, entwicklungsgerechte Anfängerausbildung in den Ball-Sportspielen (Kindergarten, Schule, Sportverein), ermöglicht „mehr Bewegung für mehr Kinder“ (Breitensport) und legt den Grundstein für spätere Ballkünstler (Nachwuchsleistungssport).

Die wissenschaftliche Evaluation erfolgte in einer vom Bundesinstitut für Sportwissenschaft geförderten Feldstudie, bei der das Ballschulmodell mit sportspielspezifisch ausgerichteten Nachwuchskonzepten verglichen wurde (Memmert & Roth, 2007). Lehrpläne liegen für die Allgemeine Ballschule (Kröger & Roth, 1999), die Ballschule Rückschlagspiele (Roth, Kröger & Memmert, 2002) und die Ballschule Wurfspiele (Roth, Memmert & Schubert, 2006) vor. Der Lehrplan für die Ballschule Torschussspiele ist in Bearbeitung.

Auf diesen Seiten finden Sie unter den Stichpunkten in der linken Leiste viele Informationen (Ziele, Inhalt, Organisation, Kontaktdaten) rund um die Ballschule Heidelberg / Zentrum Köln. Sehr gerne können Sie mit dem Ballschul-Team Kontakt aufnehmen. Wir gehen Kooperationen mit Kindergärten, Grundschulen, weiterführenden Schulen und Sportvereinen ein.

 

Inhaltliche Leitung Zentrum Köln:

Prof. Dr. Daniel Memmert

Geschäftsführender Direktor des Instituts für Trainingswissenschaft und Sportinformatik
Abteilungsleiter der Abt. 1 Sportinformatik und Sportspielforschung

Deutsche Sporthochschule Köln

 

Für organisatorische Fragen:

Dr. Sebastian Schwab

s.schwab(at)dshs-koeln.de

Tel. 0221 4982 4311